STOCKKAMPF

Mehr als Selbstverteidigung

Stockkampf ist eine Bezeichnung für verschiedene Kampfsportarten und Kampfkunststile, bei denen ein kurzer oder langer Stock oder Stab als Schlagwaffe eingesetzt wird. In diese, in Deutschland noch relativ unbekannte Art der Selbstverteidigung, soll dieser Kurs einen Einblick geben.

Neben einem Exkurs in die Geschichte und Entstehung erfahren Sie, wie wir uns mit den Stöcken auf eine sanfte, rhythmische Art energetisch aufladen können, Freude empfinden und uns und anderen Menschen respektvoll begegnen. Bei den praktischen Übungen nutzen wir kurze, ungefähr unterarmlange Stöcke.

Stockkampf als Kampfsport steht nicht im Vordergrund, vielmehr sollen Körper und Geist in Bewegung gebracht werden.

Leider keine Termine im laufenden Halbjahr mehr.

Sobald das neue Halbjahr startet, veröffentlichen wir die neuen Termine, bitte sehen Sie auch [ .. die bereits bekannten Termine].